Aromatherapie

Hausfrauen Esoterik oder anerkannte Heilmethode?

 

Die Aromatherapie galt jahrzehntelang als Stiefkind der Esoterik. Heute hat sie auch noch den Ruf, hauptsächlich von Hausfrauen benutzt zu werden, die nur durch verdampfen von ein paar Tropfen Aroma Öls deren heilsame Wirkung entfachen. Skeptiker aber müssen umdenken! Seit kurzem wird die Aromatherapie auch in einigen Krankenhäusern eingesetzt und dort ist man davon überzeugt, dass die Aromatherapie eine positive Ergänzung zur ärztlichen Fürsorge ist.

Schon seit 1992 wird an der Bochumer Ruhr Universität über die positiven Effekte der Lizenzen geforscht. Man fand 2010 heraus, dass der Jasmin Essenzen Schlaffördern auf die Zellebene im Gehirn wirken. In Studien kann man heutzutage die Effekte der Aromatherapie beweisen und somit ein komplettes Bild der Wirkungsweise der verschiedenen Substanzen herstellen. Abgesehen davon ist es unumstritten das die Öle starke antibakterielle und antifungale Wirkungen haben.

Schon seit 2001 haben japanische Forscher unter Laborbedingungen die antibakteriellen Wirkungen von 14 verschiedenen ätherischen Ölen untersucht. Dabei wurde ihre Wirkung auf verschiedene Bakterien erprobt, die teilweise schwere Infektionen wie Lungen oder Hornhautentzündungen verursachen. Man hat herausgefunden, dass Öle, die aus Zimtrinde, Zitronengras oder Thymian gewonnen werden, besonders stark antibakteriell wirken.

 

Problematisch ist aber, dass viele Inhaltsstoffe der Öle noch nicht bekannt sind. Dadurch entwickeln sich sehr komplexe Systeme, deren Effekte einzelner Substanzen zugeordnet werden müssen. Schon allein bei dem sehr bekannten Rosenöl, sind erst 120 der 550 Inhaltsstoffe identifiziert.

 

Obwohl medizinische Nachforschungen zeigen, dass ätherische Öle tatsächlich wirken, sollten sie jedoch weiterhin nur zur Unterstützung bei der medizinischen Behandlung eingesetzt werden. Die Aromatherapie ist weit über den Status der Hausfrauen Esoterik hinaus. Bis die Effekte der einzelnen Wirkstoffe in den ätherischen Ölen aber ganz genau erforscht wurden, sollte man die Aromatherapie nicht als esoterischen Unfug betrachten.